Cross: Lindenau und Walsleben gewinnen D-Cup in Hamburg


Paul Lindenau gewann den Deutschland-Cup Cross in Hamburg. Foto: Archiv/Michael Deines
Paul Lindenau gewann den Deutschland-Cup Cross in Hamburg. Foto: Archiv/Michael Deines
08.10.2017 | Hamburg (rad-net) - Paul Lindenau (Stevens Racing Team) war beim zweiten Lauf des Deutschland-Cup Cross in Hamburg siegreich. Der U23-Fahrer setzte sich vor Tim Rieckmann (elektroland24) und seinem Teamkollegen Yannik Gruner durch. Bei den Frauen gewann Jessica Walsleben (Stevens Racing Team).

Lindenau war nicht zu schlagen. Schnell hatte er sich vom Feld abgesetzt und baute einen komfortablen Vorsprung auf. Mit 1:24 Minuten Vorsprung auf Platz zwei entschied der 21-Jährige das Rennen souverän für sich. Als Fahrer der U23-Klasse gewann er die Wertung der Nachwuchsklasse, bester Elite-Fahrer war Tim Rieckmann.

Bei den Frauen lieferten sich Jessica Walsleben und Stefanie Paul ein spannendens Duell, das erst auf den letzten Metern entschieden wurden. Walsleben überquerte nur drei Sekunden vor Paul den Zielstrich. Mit fast zwei Minuten Rückstand wurde Lisa Schröder-Ott (alle Stevens Racing Team) Dritte.

Das Rennen der Junioren gewann Tim Wollenberg (Stevens Racing Team) vor Frederik Raßmann (+0:22/Crossmasters) und Luca Bockelmann (+1:53/Stevens Racing Team).

Der nächste Lauf des Deutschland-Cup Cross findet am kommenden Sonntag, den 15. Oktober, in München statt, nachdem das Rennen in Fürth (14. Oktober) aus organisatorischen Gründen abgesagt wurde.


Zurück zur Startseite

MTB-Bundesliga

KMC-Bundesliga