Cross-Country-Kader für die WM in Kanada nominiert


Elisabeth Brandau führt das deutsche WM-Team an. Foto: Archiv/Traian Olinici
Elisabeth Brandau führt das deutsche WM-Team an. Foto: Archiv/Traian Olinici
08.08.2019 | Frankfurt (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat heute die Nominierungen für die Cross-Country-Rennen der Mountainbike-Weltmeisterschaft vom 28. August bis 1. Septemer im kanadischen Mont Sainte Anne veröffentlicht. 20 Athletinnen und Athleten haben das Ticket in der Tasche, zwei können es am Sonntag beim Weltcup in Lenzerheide, Schweiz, noch lösen.

Das Kontingent wird angeführt von der Weltranglisten-Neunten Elisabeth Brandau, die in diesem Jahr für die besten deutschen Ergebnisse in der Elite-Kategorie gesorgt hat.

Adelheid Morath wurde nominiert, muss aber in Lenzerheide noch ein Ergebnis abliefern, das zeigt, dass sie konkurrenzfähig ist.

Bei den Herren wird Manuel Fumic seine 15. Elite-WM bestreiten. Nach einem, gesundheitlich schleppenden Verlauf der Saison, nimmt die Leistungskurve des 37-Jährigen einen positiven Verlauf und es besteht die Chance, dass er zum Saisonhöhepunkt in Top-Form am Start stehen kann. Hinter ihm reiht sich ein Trio ein, das die Hoffnungen für die Zukunft trägt. Ben Zwiehoff, Georg Egger und Luca Schwarzbauer sind 25 und jünger.

Auch Markus Schulte-Lünzum (28) steht auf der Nominierungsliste. Doch wie Morath muss auch er am Sonntag in der Schweiz noch mal eine entsprechende Visitenkarte abgeben.

In der U23 sind die Fronten relativ klar. Die U23-Weltcupführende Ronja Eibl, Nina Benz und Antonia Daubermann werden den BDR am Traditionsort Mont Sainte Anne vertreten.

Bei den männlichen Altersgenossen trägt Max Brandl die Hoffnungen auf eine top Platzierung, während Niklas Schehl und David List Ergebnisse unter den besten 20 anstreben. Junioren-Vizeweltmeister Leon Kaiser und der Junioren-WM-Fünfte Moritz Schäb könnten nicht weit dahinter zu finden sein.

In der U19 trägt Luisa Daubermann die größten Hoffnungen. Die deutsche Meisterin musste auf die EM ja wegen eines Infekts verzichten.

Noah Neff ist als Ersatz vorgesehen, falls einer der vier nominierten Junioren verletzt oder krank ausfällt.

Das BDR-Aufgebot für die MTB-WM

Herren:
Manuel Fumic (Kirchheim/T./Cannondale Factory Racing, 82)
Ben Zwiehoff (Essen / Bergamont, 94)
Georg Egger (Aichen/Lexware, 95)
Luca Schwarzbauer (Lexware / Nürtingen, 96)
Markus Schulte-Lünzum* (Haltern / Bike Way Israel, 91)

Damen:
Elisabeth Brandau (Schönaich/Radon EBE-Racing, Jahrgang 1985)
Adelheid Morath* (Freiburg/KS Trek, 84)

U23 Herren:
Max Brandl (Freiburg/ Lexware, 97)
Niklas Schehl (Braunsbach/Team Bulls, 98)
David List (Friedrichshafen/ Lexware, 99)
Moritz Schäb (Schotten / HWG Gedern, 00)
Leon Kaiser (Monheim/Team Bulls, 00)

U23 Damen:
Ronja Eibl (Grosselfingen/ Corendon-Circus, 99)
Nina Benz (Laichingen / Conway Factory Racing, 98)
Antonia Daubermann (Gessertshausen / Stevens MTB Racing, 97)

U19 Herren:
Lennart Krayer (Schwetzingen/RSG Mannheim e.V., 02)
Markus Eydt (Merchweiler / Stevens MTB Racing, 01)
Louis Krauss (Neckartailfingen/Lexware, 02)
Thore Hemmerling (St. Ingbert/ Lexware, 02)
Ersatz: Noah Neff (Braunsbach/German Technology Racing, 01)

U19 Damen:
Luisa Daubermann (Gessertshausen/ Stevens MTB Racing, 02)
Emma Eydt (Merchweiler / Stevens MTB Racing, 01)
Kira Böhm (Weilheim/T. / Walcher Racing, 02)


Zurück zur Startseite

MTB-Bundesliga

KMC-Bundesliga