BMX- und MTB-EM neu terminiert



16.05.2020 | Lausanne (rad-net) - Der Europäische Radsportverband (UEC) hat die ersten neuen Termine für Europameisterschaften für die von der Corona-Pandemie geplagten Saison 2020 veröffentlicht. Die BMX-Europameisterschaften sollen vom 2. bis 4. Oktober in Dessel (Belgien) stattfinden und die Mountainbike-Europameisterschaften vom 15. bis 18. Oktober. Ein neuer Austragungsort wird hierfür aber noch gesucht.

In Absprache mit dem Organisationskomitee wurden die Nachwuchs-Europameisterschaften im MTB, die vom 28. Juli bis 1. August im italienischen Pila geplant waren, abgesagt.

«In diesen sehr unsicheren Zeiten, in denen wir leben, arbeiten wir an der Neuorganisation von Kalendern für alle europäischen Veranstaltungen. Dies ist eine schwierige Aufgabe, in die wir alle unsere Anstrengungen zusammen mit der UCI, den Nationalen Verbänden und allen Organisatoren stecken, denen wir für ihre Zusammenarbeit danken möchten», sagte UEC-Präsident Rocco Cattaneo.

Die UEC arbeite weiterhin an einem neuen Kalender, der die Wiederaufnahme des Renngeschehens ab dem 1. Juli unter Einhaltung der Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus ermöglichen soll.


Zurück zur Startseite

MTB-Bundesliga

KMC-Bundesliga